Vita

„Meine Kunstwerke sind Spiegelungen meiner Seele und mögen ihr Gegenüber auf der Schwingungsebene berühren“.

Mein Anliegen ist es, mit meiner Kunst Menschen zu berühren – berühren auf einer tieferen Ebene. Ich arbeite intuitiv ohne ein vordergründig erkennbares Motiv, inspiriert durch meine Erfahrungen und Emotionen, was die Arbeiten einzigartig werden lässt. Die Aussagen meiner Bilder können für die jeweiligen Betrachter unterschiedlich sein. So wirkt ein Bild für den einen aufwühlend oder bedrückend, während ein anderer Ruhe oder Harmonie assoziiert. So lässt sich Tiefe oder auch nur oberflächliche Struktur wahrnehmen abhängig von der jeweiligen Interpretation.

Ich arbeite abstrakt und expressiv mit Baumaterialien (Marmormehl, Sumpfkalk, Haftputzgips, Binder), Steinmehlen, Warmleimen, Pigmenten, Tuschen, Beizen usw. die ich auf Leinwand, Holzmalgründe und diverse Papiere auftrage, wodurch unterschiedliche Effekte hervorgerufen werden. Durch diese Struktur erzeugenden Materialien werden die Bilder plastisch, reliefartig, was sich nur teilweise beeinflussen lässt bzw. unvorhersehbar ist. Es entstehen immer wieder beeindruckende Effekte, die überraschen.

Lebenslauf/Vita

  • lebe seit 1973 in Kassel, Ausbildung zur Krankenschwester, Studium der
    Grundschulpädagogik
  • verheiratet, Mutter dreier Söhne
  • Ausübung des Lehrerberufs in einer Kasseler Grundschule
  • seit 2015 Beschäftigung mit der Kunst (praktizierend), Impulsgeber war ein längerer
    Australienaufenthalt
  • div. Kunstseminare u.a. bei Carsten Westphal (Wüstenmaler) und Gabriele Musebrink
    deutschlandweit und in Italien
  • seit 2016 eigenes Atelier: www.atelierkassel.de
  • Diplom für Grundstudium „Processpainting of Intuitive Power” – Studiengang
    von 3×7 Tagen bei Gabriele Musebrink in der Akademie der Bildenden Künste in Kolbermoor